Die Anfänge des Museums

Das Museum ging aus einer bürgerschaftlichen Initiative hervor. Es wurde 1928 als "Heimatmuseum Bensberg" ins Leben gerufen. Die Beweggründe, die zu seiner Gründung führten, waren mehrschichtig. Ausschlaggebend war ein humanistisches Bildungsideal, zu dem ein tiefes Heimatbewusstsein, ein gewisser Lokalstolz und nicht zuletzt auch kommunalpolitischer Ergeiz hinzutraten. Man hatte die Hoffnung, dass eine kulturelle Einrichtung wie das Bensberger Heimatmuseum einen Beitrag dazu leisten könne, nach schweren Zeiten des Ersten Weltkrieges Selbstvertrauen und Nationalbewusstsein zurück zu gewinnen. Die Museumsgründung wurde also auch von politischen Erwartungen begleitet.
Heute mag man zu diesen Motiven stehen wie man will. Immerhin führten sie zur Gründung des ersten Museums im damaligen Kreis Mülheim, wie man 1928 mit einigem Stolz vermerkte. Und das ehemalige Bensberger Heimatmuseum ist, inzwischen vielfach erweitert und modernisiert, bis auf den heutigen Tag das einzige kommunale Museum im Rheinisch - Bergischen Kreis geblieben.

Hier können Sie sich einen kurzen Videofilm über das Museum ansehen.
(Quicktime Plugin erforderlich )

Verschaffen Sie Sich einen ersten Eindruck!
Nutzen Sie einen virtuellen Rundgang in

 oder 

HTML = ohne Animation, Flash = mit Animation (nur ab ISDN zu empfehlen)

Flash Player hier downloaden